Profil

ARNE FISCHER Steuerberater ist eine moderne Beratungskanzlei, mit besonderer Expertise in den Bereichen Umsatz­steuer und Internationales Steuerrecht.

Persönliche Betreuung, ein hohes Maß an Transparenz und voraus­schauende Beratung sichern den Erfolg unserer Mandanten. Permanente Fort­bildungen und topaktuelle Software und IT-Dienst­leistungen des Marktführers DATEV garantieren für jede Situation die richtige Lösung.

Arne Fischer bietet Ihnen über zehn Jahre Erfahrung im Steuerrecht.

Seine Ausbildung zum Steuerfach­angestellten und das Studium zum Diplom-Wirtschafts­jurist (FH) sind hierfür die optimale Grundlage. Studien­begleitend hat er in einer renommierten mittel­ständischen Steuer­kanzlei gearbeitet. Den Schwer­punkt seiner Arbeit bildete hierbei die Betreuung von Künstlern und Galeristen. Ab dem Jahr 2007 war er für mehr als drei Jahre in der Umsatz­steuer­abteilung einer der weltweit führenden Wirtschafts­prüfungs­gesellschaften tätig. Während dieser Zeit legte er Anfang 2010 das Steuer­berater­examen ab.

Seit Juli 2010 freut sich Arne Fischer, Ihnen sein gesamtes Fach­wissen und die Beratungs­kompetenz in seiner eigenen Steuer­beratungs­kanzlei in Berlin-Stadt­mitte zur Verfügung zu stellen.

XING

Sie interessieren sich für weitere Details.
Einen ausführlichen Lebenslauf finden Sie auf xing.

nach oben

Leistungen

Allgemeine Steuerberatung

Die allgemeine Steuerberatung ist das klassische Arbeits­feld für Steuer­berater. Und genauso umfassend sind auch die Leistungen, die Sie von uns erwarten können.

  • Existenzgründungsberatung. Für die Beratung zum Start Ihres Unternehmens kann vielfach eine Förderung über das Gründer-Coaching Deutschland der kfw erfolgen. Als offiziell gelisteter Berater stehe ich Ihnen hierfür gerne zur Verfügung
  • Steuerliche Beratungen zur Rechtsformwahl
  • Lösungswege für steueroptimale Gestaltungen
  • Erstellung von Steuererklärungen für Kapital- und Personengesellschaften sowie Privatpersonen
  • Investitionsberatungen
  • Mitwirkung und Betreuung bei Betriebsprüfungen und Umsatzsteuer-Sonderprüfungen
  • Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber den Finanzbehörden, zum Beispiel im außer­gerichtlichen Rechtsbehelfs­verfahren (Einspruch und Widerspruch)
  • Für den Fall der Fälle können Sie auf meine Zusammen­arbeit mit einem erfahrenen Fachanwalt für Steuer­recht vertrauen, der Ihre Interessen auch vor den Finanzgerichten oder dem Bundesfinanzhof wahrt

Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung ist nicht nur Basis für den Jahresabschluss, sondern bildet auch eine wichtige Grund­lage, um Ihnen jederzeit den vollen Überblick über Ihr Unternehmen zu geben.

Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus dem umfangreichen Dienst­leistungs­angebot zur Finanz­buchhaltung, das wir genau Ihren Erwartungen entsprechend zusammenstellen:

  • Laufende Finanzbuchhaltung inkl. Kontierung der Belege
  • Revisionssichere Archivierung
  • Erstellen der Betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA)
  • Erstellen und Übermitteln der Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Quartalsbesprechungen
  • Einführung von Kostenstellenrechnungen
  • Externe Betriebsvergleiche, um jederzeit zu wissen wo sich Ihr Unternehmen im Wettbewerb befindet
  • Komplette Abwicklung des Zahlungsverkehrs

Abgerundet wird das Buchhaltungsangebot durch die Möglichkeit das innovative Konzept von DATEV Unternehmen Online zu nutzen. Sprechen Sie uns gerne hierzu an.

Lohnbuchhaltung

Die Lohnabrechnungen haben sich durch die Verbindung von Steuer- und Sozialversicherungsrecht zu einem eigenständigen Spezialbereich entwickelt.

Hier ist es für das einzelne Unternehmen wichtig, alle notwendigen Meldungen und Erklärungen zu kennen und abzugeben. Gerne stehen wir Ihnen mit umfangreichen Kenntnissen im Lohnsteuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht zur Verfügung. Unser Dienstleistungsangebot für den Bereich der Lohnabrechnungen umfasst insbesondere die folgenden Leistungen:

  • Laufende Lohnbuchhaltung (Lohnabrechnungen, Anmeldung der Lohnsteuer und der Sozialv­ersicherung, Erstellen von Zahlungs­trägern für die Bank)
  • Jahresentgeltmeldungen
  • An- und Abmeldungen zur Sozialversicherung
  • Arbeitsbescheinigungen
  • Lohnfortzahlungsanträge
  • Meldungen zur Berufsgenossenschaft

Jahresabschlüsse

Die Erstellung von Jahresabschlüssen – also von Bilanzen oder Einnahmen­überschuss­rechnungen – erfordert ein hohes Fachwissen und ist daher bestimmten Berufsgruppen wie Steuerberatern vorbehalten.

Das Leistungsspektrum bei der Erstellung von Jahresabschlüssen umfasst unter anderem das Erstellen von:

  • Eröffnungsbilanzen
  • Bilanzen einschließlich Gewinn- und Verlustrechnungen
  • Zwischenabschlüssen
  • Auseinandersetzungsbilanzen
  • Liquidationsbilanzen
  • Einnahmenüberschussrechnungen nach § 4 Abs. 3 EStG
nach oben

Spezialisierungen

Umsatzsteuer

Sie benötigen absolutes Expertenwissen im Bereich Umsatzsteuer. Profitieren Sie von der mehrjährigen Praxis des Kanzlei­inhabers in der Umsatz­steuerabteilung einer der weltweit führenden Wirtschafts­prüfungs­gesellschaften.

In diesem Feld bieten wir die Beratung für Ihr national oder auch international tätiges Unternehmen in allen Fragen des Umsatz­steuerrechts an.

Hierzu zählen insbesondere auch die folgenden Leistungen:

  • Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen (in deutscher und in englischer Sprache)
  • Anträge auf Erstattung der Umsatzsteuer (Vorsteuer-Vergütungsanträge)
  • Erstellung von umfangreichen Umsatzsteuererklärungen (einschließlich der Vorsteuer­optimierung bei Holding­strukturen)
  • Begleitung von Betriebsprüfungen und Umsatzsteuer-Sonderprüfungen
  • Verfassen von komplexen Einsprüchen
  • Ermittlung und Berechnung von Vorsteuerkorrekturen nach § 15a UStG
  • Steuerliche Registrierung von Gesellschaften in Deutschland
  • Unterstützung von Berufskollegen bei der Klärung umsatzsteuerlicher Frage­stellungen

Freiberufler

Für den Bereich der Freien Berufe bieten wir Ihnen ebenfalls besondere Expertise an. Architekten, Ärzte und Rechts­anwälte steht so ein kompetenter Ansprech­partner in allen Steuer­angelegenheiten zur Seite.

Geprägt durch die bisherige Berufs­erfahrung des Kanzlei­inhabers ist der Bereich der kreativen Berufe bei uns besonders gut aufgehoben. So finden Designer, Fotografen, Künstler oder Schriftsteller endlich eine Kanzlei, die die Feinheiten der Branche versteht und in steuerliche Gestaltungen umsetzen kann.

nach oben

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten richten sich nach ganz Ihrem Bedarf. Daher vereinbaren wir mit unseren Mandanten stets individuelle Termine. Und in der Zwischenzeit erreichen Sie uns jederzeit unter den folgenden Kontaktdaten:

Arne Fischer
Steuerberater
Boyenstraße 25
10115 Berlin

T. 030.2408830.0
F. 030.2408830.1
mail@afs-steuerberatung.de

Im Umkreis der Kanzlei finden Sie öffentlich bewirtschaftete Parkplätze. Unsere Mandanten erhalten die Parkgebühren mit der nächsten Gebührenrechnung erstattet.

nach oben

IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ

Herausgeber und Inhaltsverantwortlicher

Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH)
Arne Fischer
Steuerberater
Boyenstraße 25
10115 Berlin

Telefon: 030.2408830.0
Fax: 030.2408830.1
E-Mail: mail@afs-steuerberatung.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a UStG: DE 272722099
Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Zuständige Kammer (zugleich Aufsichtsbehörde):

Steuerberaterkammer Berlin KdöR
Wichmannstraße 6
10787 Berlin
Telefon 030.889261.0
Telefax 030.889261.10
E-Mail: info@stbk-berlin.de
Internet: http://www.stbk-berlin.de

Berufsrechtliche Regelungen

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

Hinweise gem. § 2 Abs. 1 Ziff. 11 DL-InfoV hinsichtlich einer bestehenden Berufshaftpflicht-Versicherung

Name und Anschrift des Versicherers:

HDI-Gerling
Firmen und Privat Versicherung AG
Riethorst 2
30659 Hannover
Berufshaftpflichtversicherung für die Tätigkeit als: Steuerberater

Räumlicher Geltungsbereich (AVB WSR 558) der Berufshaftpflichtversicherung:

  1. Deutschland
  2. Europäisches Ausland, Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Lettland und Estland:
  3. Versichert sind Haftpflichtansprüche,
    a. die vor Gerichten dieser Länder geltend gemacht werden sowie
    b. aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts dieser Länder.
  4. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag deutsches Recht zugrunde liegt.
  5. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden.

Weitere Hinweise

Alle Informationen auf dieser Website erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.
Mit Urteil vom 12. Mai 1998, Az. 312 O 85/98, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf der Website von Arne Fischer, Steuerberater, gilt daher: Es wird ausdrücklich betont, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten besteht. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Website und mache mir ihre Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website ausgebrachten Links. Alle genannten Warenzeichen und Marken sind Besitz ihrer jeweilig registrierten Eigentümer.
Alle Hinweise und Angaben sind sorgfältig recherchiert. Eine Haftung, insbesondere für weiterführende Links, wird nicht übernommen.

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Urheberrecht

Copyright © Arne Fischer, Steuerberater. Alle Rechte sind vorbehalten.

Alle Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Websites verwendet werden. Einige Bereiche meines Internetauftritts enthalten auch Inhalte, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Urheberrechte einiger in den verschiedenen Designvarianten verwendeter Bilder Stefan Bräutigam, Dipl.-Kommunikationsdesigner (FH) oder Martin Stollberg, Fotograf, zustehen. Die vorgenannten Personen sind Vertragspartner von Arne Fischer, Steuerberater, und haben der Verwendung als Bestandteile von Designvarianten auf dieser Internetseite zugestimmt. Eine darüber hinausgehende Nutzung ist nicht gestattet.

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Webseite sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Sie dienen ausschließlich der generellen Informationen und ersetzen keine qualifizierte Beratung. Sie stellen keine Beratung - juristischer oder anderer Art - dar und sollen auch nicht als solche verwendet werden. In keinem Fall kann ich für etwaige Schäden irgendwelcher Art verantwortlich gemacht werden, die durch die Benutzung oder im Zusammenhang mit der Benutzung der hier bereitgestellten Informationen entstehen, seien es direkte oder indirekte Schäden bzw. Folgeschäden. Ich behalte mir Änderungen der Informationen in meinem Internetauftritt ohne vorherige Ankündigung vor. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

Marken- und Warenzeichen

Alle innerhalb dieses Internetauftritts genannten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichnungsrechtes und gegebenenfalls den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«) Google Analytics verwendet sog. »Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die in eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutz

Ich fühle mich dem Schutz der Privat- und Persönlichkeitssphäre der Besucher dieser Webseite verpflichtet. Im Folgenden können Sie nachlesen, wie personenbezogene Daten, die Sie an mich während des Besuchs dieser Webseite übermitteln, behandelt werden. Grundsätzlich können Sie auf dieser Webseite navigieren, ohne personenbezogene Daten anzugeben. Beim Ausfüllen der Maske zur Kontaktaufnahme können Sie mir jedoch Daten übermitteln, die Sie persönlich identifizieren. Diese Daten behandele ich gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Ich nutz sie nur, um mit Ihnen entsprechend Ihrer Anfrage in Kontakt zu treten und Ihnen gegebenenfalls gewünschte Informationen zukommen zu lassen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Personenbezogene Daten, die Sie mir übermitteln, werden nur so lange gespeichert, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Sollten Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot behalte ich mir ausdrücklich vor.

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
    Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von:
    Verantwortlicher: Arne Fischer, Boyenstraße 25, 10115 Berlin, T. 030.2408830.0, F. 030.2408830.1

  2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Aufruf der Webseite
Beim Aufruf dieser Webseite www.afs-steuerberatung.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Lö-schung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:
- IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
- Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
- Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
- Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
- die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
- eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
- die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
- die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

  1. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn
- nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Aus-übung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur An-nahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
- für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
- dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhält-nisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.
In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

  1. Cookies

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den ver-wendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schad-software. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmit-telbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.
Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Brow-sereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwende-ten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.
Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Websei-te werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.
Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite be-reits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen da-bei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.
Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtig-ten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

  1. Analyse-Dienste für Webseiten, Tracking

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Am-phitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websi-tebenutzung durch Nutzer. Rechtsgrundlage für die Verwendung der Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO. Die Webseitenanalyse liegt im berechtigten Interesse unse-rer Kanzlei und dient der statistischen Erfassung der Seitennutzung zur fortlaufenden Ver-besserung unserer Kanzleiwebseite und des Angebots unserer Dienstleistungen. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kür-zung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auf-tragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.
Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, in-dem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleis-tet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.
Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesam-melten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

  1. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

6.1 Auskunft
Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Infor-mationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 57 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtig-ten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkon-trolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisa-torische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht aus-geschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:
- Zwecke der Verarbeitung,
- Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
- Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
- falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert wer-den oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchs-rechts gegen diese Verarbeitung,
- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
- sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben wor-den sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
- ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und ange-strebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
- ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

6.2 Berichtigung und Vervollständigung
Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

6.3 Löschung
Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
- Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
- Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
- Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einge-legt, die wir öffentlich gemacht haben.
- Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter per-sonenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
- Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
- Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Ver-pflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.
Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht auto-matisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

6.4 Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachste-henden Gründe zutrifft:
- Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Da-ten zu überprüfen.
- Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
- Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verar-beitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
- Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berech-tigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan¬sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschrän-kung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

6.5 Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie kön-nen von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu über-mitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbe-zogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

6.6 Widerspruch
Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Wider-spruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwie-gen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbe-zogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchs-rechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.
Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

6.7 Widerruf einer Einwilligung
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu wider-rufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an un-sere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

6.8 Beschwerde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Daten-schutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

  1. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.